Wo Feiern am schönsten ist

Archiv 2018

Ein Licht für Indien!

Unter dem Motto „ Ein Licht für Indien“ rufen die Freunde im Dinjerhof die Rödermärker Bürger auf, bunte Weinflaschen zu sammeln und im Dinjerhof abzugeben!
Der Verein, der seit dem 01.August auch mildtätige Aktivitäten in seine Satzung aufgenommen hat, wird die Flaschen mit einer kleinen Lichterkette ausstatten. Sie werden dann an seinen Weinabenden für die von Pfarrer Jung gegründete Initiative „ Hand in Hand e.V.“, verkauft.

Das Indienhilfswerk, das dieses Jahr sein 25- jähriges Jubiläum feiert, handelt und wirkt gezielt dort, wo Hilfe für Menschen in Not gebraucht wird!
Es gibt viele Weinfreunde in unserer Stadt und an die wenden wir uns:
Bitte die schönen, bunten Weinflaschen nicht in den Altglascontainer werfen, sondern gerne schon über die Ober Röder Kerb im Dinjerhof abgeben!

Es besteht bis auf weiteres jeden Samstagmorgen die Möglichkeit zur Abgabe der Flaschen in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr!

Weitere Informationen zu „ Hand in Hand“ unter: www.handinhand.info, www.dinjerhof.de

Für die Freunde im Dinjerhof e.V.
Wilhelm Schöneberger

 

Mitgliederausflug der Freunde im Dinjerhof 2018

Bei herrlichem Wetter startete ein voll besetzter Bus mit 50 Vereinsmitgliedern nach Lengfeld im Odenwald. Erster Halt war im Museum für Odenwälder Volkskunst, Gerd Grein führte in seiner typischen Art durch die Exponate, besonders die gesammelten alten Kunst-Töpferwaren aus Urberach und Eppertshausen wußten zu begeistern!

Kaffeepause unter dem historischen Rathaus von Lengfeld mit original Frankfurter Haddekuchen anschließender Weiterfahrt nach Michelstadt-Steinbach zur Einhard-Basilika, einem der letzten erhaltenen Bauwerke aus der Zeit Karls des Großen, der ersten Grablege für die Seligenstädter Stadtheiligen Petrus und Marzellinus, mit noch erhaltener Sakristei und Krypta, sowie der noch originalen 1000 Jahre alten Dachkonstruktion. Reinhard Berker konnte mit zahlreichen historischen Hintergrund-Informationen aufwarten.

Danach Führung von Patricia Lips zum Schloß der Grafen Erbach-Fürstenau, einer ehemaligen Wasserburg, die unter Graf Georg III von Erbach zum Renaissance Schloß umgebaut wurde und durch die Kernburg, der Vorburg und ihren Nebengebäuden wie der Schloss-Mühle sowie des Laufwasserwerkes einen imposanten Gebäudekomplex direkt an der Mümling beeindruckt.

Zum Abend hin Besuch der Schmucker Brauerei im Mossautal, die als ehemalige Familienbrauerei den Odenwald und seine Gasthäuser bis heute prägt. Die interessante Brauereiführung wurde ergänzt durch eine zünftige Bierprobe, bei der jedem Besucher die verschiedenen Biere zum Verkosten angeboten wurden.

Ein gemütliches Beisammensein im Odenwald rundete den informativen Ausflug der Freunde im Dinjerhof ab.

Newsletter

Sie wollen über die öffentlichen Veranstaltungen informiert werden, die im Dinjerhof stattfinden?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, er erscheint 1-2 mal jährlich. Sie erhalten keine Werbemails!
Ihre Adresse ist bereits in unserem Verteiler und Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden?