Wo Feiern am schönsten ist

Archiv 2019

 

Mutige Models gesucht!

Nina Hagen hat Wort gehalten und den Freunden im Dinjerhof zwei große Pakete geschickt! Voller Begeisterung haben die Freunde im Dinjerhof e.V. die beiden Pakete geöffnet. Die Pakete enthielten zahlreiche knallige Kleidungsstücke, aufwändige Accessoires, punkigen Haarschmuck und schicke Schuhe, die die Künstlerin dem Verein gestiftet hat.

Die Gegenstände sollen am 07.06.2019 beim monatlichen Weinabend im Rahmen der Kultur ohne Grenzen Reihe der Öffentlichkeit präsentiert werden, um danach für die Flüchtlingshilfe e.V. versteigert zu werden.

Damit die modischen Teile richtig präsentiert werden, suchen die Freunde im Dinjerhof jetzt mutige Models, die sich auf den Laufsteg trauen. Es winken eine kleine Anerkennung und nicht zuletzt der Ruhm in Nina Hagens Kleidern über den Catwalk stolziert zu sein!

Mutige Frauen mit Kleidergröße M und Schuhgröße 38/39 sollten sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden!

Die Freunde im Dinjerhof e.V.

 

Mitgliederausflug der Freunde im Dinjerhof e.V. am 06. April 2019

Aurora de Meehl bekannt als Travestiekünstler, Puppenspieler im Kikeriki-Theater und Entertainer, ein Darmstädter Original führte die Freunde im Dinjerhof vom Luisenplatz und dem Langen Ludwig rund um den Altstadtkern von Darmstadt.

Vorbei am Weissen Turm, einem der Türme der Stadtbefestigung, zum landgräflichen Stadtschloss mit seinen verschiedenen Baustufen u.a. von Barock und Renaissance, zu den bekanntesten Baudenkmälern des Stadtbaumeisters Georg Moller; wie dem Hess. Landesmuseum und dem Hess. Staatsarchiv, vorbei am neuen Darmstadium mit seiner integrierten Stadtmauer, dem Kuhhirtenturm bis zum alten Pädagog am anderen Ende der ehemaligen Altstadt.

Bei einer Fülle von historischen und zeitgenössischen Informationen und Schmankerln schaffte es Aurora de Meehl in seiner unnachahmlichen Erzählweise die Gruppe über 2 Stunden voll konzentriert und unterhaltsam über Darmstadts bauliche Historie zu informieren.

Den geselligen Ausklang fanden die Freunde im Dinjerhof im Alten Rathaus am Marktplatz beim geselligen Abendessen.

 

Die Freunde im Dinjerhof erkunden das reizvolle und romantische Hanau!

Bei traumhaft schönem Wetter führte im Oktober ein weiterer Vereinsausflug der Freunde im Dinjerhof ins märchenhafte Hanau. Dank der akribischen Vorbereitung durch Reinhard Berker und Gerd Wilhelm genoss die gut 35-köpfige Reisetruppe einen Tag voller Reminiszenzen an die Gebrüder Grimm. Auf dem Programm standen historische Orte wie Wilhelmsbad oder Schloss Philippsruhe. Spannende Informationen rund um das historische Karussell von 1777 oder um das Puppen- und Blechspielzeugmuseum kamen besonders gut an!

Eine Fahrt in der Märchenbahn durch die Hanauer Altstadt führte der Gruppe wieder vor Augen, wie man im Zuge von Stadtumbauprojekten die Attraktivität der Innenstädte steigern kann.
Die Freunde im Dinjerhof ließen den Tag kulinarisch in der ehemaligen Residenzstadt der Herren und Grafen von Hanau beim geselligen Abendessen im Restaurant des historischen Wilhelmsbader Jugendstil-Bahnhofs angenehm ausklingen.
Bild. Die Gruppe vor dem historischen Karusell von 1777

 

Die Freunde im Dinjerhof besuchten die Seniorenresidenzen in Rödermark!

Um den Seniorinnen und Senioren in den Wohnheimen Rödermarks eine kleine Freude zu machen, haben die Freunde im Dinjerhof liebevoll verpackte Lebkuchen aus der Traditionsbäckerei Willi Baumann aus Beerfurth im Odenwald verteilt.

 

Bild: Mit Iris Thuss (Mitte), der Leitung soziale Dienste des Pflegestifts an der Rodau freuten sich die Bewohner über den Besuch von Karin Altenburg und Gerd Wilhelm von den Freunden im Dinjerhof über die leckeren Lebkuchen.

Newsletter

Sie wollen über die öffentlichen Veranstaltungen informiert werden, die im Dinjerhof stattfinden?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, er erscheint 1-2 mal jährlich. Sie erhalten keine Werbemails!
Ihre Adresse ist bereits in unserem Verteiler und Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden?