Wo Feiern am schönsten ist

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Schon während der Sanierung war es uns wichtig, den Hof zu öffnen und Veranstaltungen zu ermöglichen, damit die Bürgerinnen und Bürger den Fortschritt und die Weiterentwicklung des Hofes miterleben konnten.

So fanden bereits in den vergangenen Jahren durch Vereine, Initiativen und Veranstalter großartige Veranstaltungen statt.

Heute hat der Dinjerhof einen hohen Stellenwert im kulturellen Angebot der Stadt Rödermark und genießt eine breite Zustimmung in der Bevölkerung!

AB INS FREIE!

Die Kulturschaffenden Rödermarks haben das größte Kulturpaket der Stadt geschnürt, zusammen mit dem Alternativen Zentrum, THEATER & nedelmann, und dem Jazzclub Rödermark. Redrooster Rödermark steuert ebenfalls vier Veranstaltungen bei. Unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Wir freuen uns, dass viele dieser Veranstaltungen im Dinjerhof stattfinden. Nachfolgend die Webseiten über die eine Anmeldung erfolgen kann.

www.kultursommer-rödermark.de
www.az-rödermark.de
www.jazzclub-roedermark.de
www.theater-und-nedelmann.de
redroosterroedermark.de

Veranstaltungskalender

Freitag, 03. Juni 2022 | 18:00 Uhr

Weinabend Juni

Die Freunde im Dinjerhof laden wieder zum Weinabend in die Scheune und den Hof ein! Die Hofreite in der Ober-Röder Pfarrgasse öffnet ihr Tor am Freitag, den 6. Mai in der Zeit ab 18 Uhr für Weinliebhaber.

Die Freunde im Dinjer-Hof werden neben ihren bekannten guten Weinen und kleine Delikatessen für den Hunger zwischendurch anbieten.

Ihre Freunde im Dinjerhof

Sonntag, 05. Juni 2022 | 11:00 Uhr

Pfingstmusik im Dinjerhof

Nach zwei Jahren pandemiebedingten Aufschubs können der Musikvereine 03 und Musikverein Viktoria 08 in diesem Jahr endlich die „Pfingstmusik“ im Dinjerhof stattfinden lassen. Am Sonntag, den 05.06.2022 wird von 12.00 bis 16.00 Uhr gemeinsam musiziert. Die Jugendorchester beider Vereine schließen sich für diesen Tag zusammen und auch die beiden Orchester, die sonst beim Herbst-, bzw. Weihnachtskonzert zu hören sind, freuen sich, dass sie wieder bei diesem eigens dafür veranstalteten Fest auftreten können.

Der Eintritt ist frei und bei kühlen Getränken, leckeren Speisen sowie Kaffee & Kuchen freuen sich beide Vereine auf zahlreiche Besucher an diesem Tag, der ganz im Zeichen der Musik steht.

Sonntag, 19. Juni 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: Andreas Hertel Trio im Dinjerhof

Piano Trio

Ein Trio-Projekt mit ganz neuem Programm aus eigenen Stücken von drei gestandenen Musikern der deutschen Jazzszene, die das „klassische” Piano-Trio auf ihre Weise interpretieren.

Mit originellen Kompositionen, gleichberechtigter Interaktion und souveränem Gestaltungswillen steht die Band in der Tradition der Trios von Bill Evans, Enrico Pieranunzi, Keith Jarrett oder auch Michel Petrucciani.

Dabei scheuen sich die drei nicht, über Genre-Grenzen hinweg zu gehen und neben Swing und Drive auch klassische und lyrisch-moderne Töne erklingen zu lassen.

So liest man in der Presse: „Es ist ein großes Vergnügen, das dem Zuhörer angeboten wird, gewürzt durch humorige Anmerkungen von Pianist und Komponist Andreas Hertel. In ihren Soli beweisen die Musiker mit viel Spaß an der Improvisation ihr Können am jeweiligen Instrument.”

Freuen Sie sich auf das abwechslungsreiche und niveauvolle Programm in der wunderschönen Atmosphäre des Dinjerhofs von dem Trio mit Andreas Hertel (p), Johannes Schädlich (b) und Jens Biehl (dr).

Preis: 9€ (Mitglieder) / 14€ (Gäste)

Vorverkauf & Kartenreservierung

Mittwoch, 22. Juni 2022 | 20:00 Uhr

Alternatives Zentrum präsentiert: Café del Mundo

Ein Sommerabend mit Café del Mundo

„Guitarize the world“ heißt es bei Deutschlands angesagtestem Gitarren-Export, Jan Pascal und Alexander Kilian, bekannt unter ihrem Bandnamen „Café del Mundo“.
Ihr Zuhause ist die Welt. Sie loten „hörbar grenzenlos“ (Süddeutsche Zeitung) die Möglichkeiten der Gitarre neu aus und sprengen mit ihrer Musik Genregrenzen von Klassik bis Rock. Da trifft Johann Sebastian Bach auf Carlos Santana.
Talent sucht Ausdehnung.

Dieses einzigartige Duo elektrisiert sein Publikum wo immer es auftritt, im legendären Jazzclub Ronnie Scott's London, in Paris, im Teatrillo des Alhambra Palace Granada oder beim Rosenheimer Sommerfestival vor 8.000 Besuchern.
Es ist der eigene Sound, diese unbedingte Leidenschaft, die so ansteckend auf die Lebensfreude wirkt und dem Zuhörer ein bislang ungehörtes Konzerterlebnis schenkt.

Lassen Sie sich von Café del Mundo gitarrisieren!

Preise: VVK 20,- €, AK 20.- €, erm. 17.- €, Sozialkarten 10,- €

Vorverkauf | Kartenkauf

Sonntag, 26. Juni 2022 | 19:00 Uhr

Redrooster Rödermark präsentiert: URBAN FOLK JUNKIES

Die neue Band um die Sängerin Barbara Wiebe und den Gitarristen Gerhard Wiebe sorg live immer wieder für Top-Stimmung. Das haben sie schon 2020mit ihrer Formation THE CHAIN bewiesen. Neben Rock&Pop-Klassikern werden auch Songs des aktuellen Albums vorgestellt. Ein Abend der Extraklasse in der tollen Atmosphäre im Dinjerhof ist garantiert!

Karten gibt es wie immer im Kiosk Peters in der Bahnhofstr. 57 in Rödermark-Urberach im VVK.
Per verbindlicher Reservierung auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich!

Mittwoch, 29. Juni 2022 | 20:00 Uhr

Die Freunde im Dinjerhof präsentieren: Wanderkino

Das WANDERKINO ist ein mobiles Kino und präsentiert Stummfilme unterschiedlicher Genres: Slapstick-Komödien, Monumental- und Experimentalfilme. Die Filmprojektion erfolgt mit historischer 16mm-Filmtechnik.
Alle Filme werden in unterschiedlicher Instrumentalbesetzung musikalisch live begleitet. Den studierten Musikern gelingt es in besonderer Weise, eine Einheit aus Film und Musik herzustellen. So wird jede Veranstaltung zu einem besonderen Seh- und Hörerlebnis.

Ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug (Magirus Deutz, Bj. 1969) integriert die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik, transportiert Bestuhlung und Instrumentarium. Jeder Ort kann in kürzester Zeit in ein Open-Air-Kino verwandelt werden. Die Filmaufführungen finden in einem nostalgisch inszenierten Rahmen statt - es wird eine Atmosphäre geschaffen, die an die Pionierzeiten des Kinos erinnert.
Der LASTER DER NACHT aus Leipzig ist seit 1999 unterwegs.

  • The House Fatty Arbuckle 1917
  • The Immortal Baby Harry Langdon 1920
  • The Inventor Mack Sennett 1923
  • Der Hufschmied Buster Keaton 1920
  • Ein Hundeleben Charlie Chaplin 1918

Einlass: ab 19.00 Uhr | Beginn: 21.30 Uhr | Eintritt: 5 € (nur Abendkasse)

Sonntag, 03. Juli 2022 | 18:00 Uhr

Konzert des Musikverein 03: Sting and more

Als Gäste sind dabei Herdan Dachroth (Voc), Stefan Weilmünster (Key), Rolf Bussalb (Git) und Klaus Bussalb (Bass).

Samstag, 09. Juli 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: Romeo Franz Ensemble feat. Joe Bawelino

Hot Club Swing - im Stil des Hot Club de France

Romeo Franz (Violine) war Meisterschüler von Schnuckenack Reinhardt und sein Markenzeichen ist sein voll warmer ton auf seinem Instrument. Joe Bawelino (Gitarre) zählt unbestritten zu besten Jazzgitarristen Europa, der mit fast allen Jazzgrößen zusammen gespielt hat. Zusammen mit Johannes Schaedlich (Bass), der schon mit den unterschiedlichsten Formationen zu Gast im Jazzkeller war, Sunny Franz (Violine), der das Talent seines Vater Romeo geerbt hat und Aaron Weiss (Klavier), der aus der bekannten Sinti-Familie Weiss kommt, wird das Quintett die Besucher in die Welt vonStephane Grappeli und Django Reinhardt entführen. Swing und Jazz der 30er – 50er Jahre wechseln sich ab mit Latin und Walzer, ungarischer Folklore und wunderschönen Eigenkompositionen. Ein Sommerabend zum Genießen im Ambiente des Dinjerhofs erwartet die Gäste.

Vorverkauf & Kartenreservierung

Sonntag, 10. Juli 2022 | 17:00 Uhr

Theater Total präsentiert: „Salto Fulminanto“ - skurrile Theaterturbulenzen

Hereinspaziert, meine Damen und Herren! Nehmen Sie Anteil! Internationale Humanartisten führen und begleiten Sie durch ein ,Feuerwerk der Gefühle! Szenen voller Lust, Leidenschaft und Theaterfreude!
Immer im Mittelpunkt - großartig! - der Mensch.
Teufel trifft Teufel, Begegnung an der Supermarktkasse und Marlow löst einen Kriminalfall…
Schamlos aber nie obszön.
Hereinspaziert! Gleich beginnt die Vorstellung!
Manege frei für unser witziges Theaterspektakel!

Es spielen: Gunnar Laumann, Maximilian Novak, Linde Häusler,
Michael Kohlhaas, Petra Hunkel und Francesca Eifler

Regie: Tanja Garlt

Einlass: 16 Uhr | Eintritt: frei

Sonntag, 17. Juli 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: o n e m o m e n t

Auch unsere Wege entfernten sich eines Tages von den populären und so beliebten Jazz-Standards. – Aber was sollte man machen: die Beatles verjazzen oder Michael Jackson? Das geht, und viele andere haben das natürlich schon getan.

Schreiben wir doch UNSERE EIGENEN REAL BOOK Standards!!!
Und damit haben wir begonnen. Klar: das Rad werden wir nicht neu erfinden, aber es ist auch nicht verboten!

Wir sind o n e m o m e n t – das Jazz-Trio aus Frankfurt, mit Dirk „Märshall“ Schiller (b), Roland Glöckler (dr) und Carsten Kromschröder (p / keys).
Unsere Musik ist eher "bauchig" als kopflastig und voller Überraschungen und Pointen ! Es sind weitgehend meine eigenen Kompositionen sowie unsere gemeinsamen Arrangements aus Jazz und Jazz-Rock mit Akzenten aus Latin, Oriental und Modern Jazz, garniert mit improvisierten Soli aller drei Musiker.
Wir freuen uns auf einen anregenden musikalischen Sommerabend!

o n e m o m e n t Jazz Trio
Dirk "Märshall" Schiller (b)
Roland Glöckler (dr)
Carsten Kromschröder (p / keys)

Vorverkauf & Kartenreservierung

Sonntag, 24. Juli 2022 | 15:00 Uhr

Die Freunde im Dinjerhof präsentieren: THEATER & nedelmann - Wetten dass..?

Ein Stück über die 80er Jahre von Oliver Nedelmann

Nach „Am laufenden Band“ in den 70er Jahren war „Wetten dass..?“ das große Samstagabendunterhaltungsformat der 80er Jahre. Und wir holen „die größte Fernsehshow Europas“ in unser kleines Wohnzimmer. Mal sehen, ob die Couch reinpasst.

Unser „Wetten dass..?“ stellt aber natürlich nicht die Fernsehshow nach, sondern präsentiert die 80er Jahre anhand von vielen kleinen amüsanten Szenen, Liedern und Geschichten – von der großen Welt der Politik bis hin zum nachbarschaftlichen Gerangel.

Freuen Sie sich auf die Begegnung mit Ihrer eigenen Vergangenheit, und lassen Sie uns das Alphabet der 80er Jahre gemeinsam durchgehen. Es beginnt auf jeden Fall mit A wie Anrufbeantworter, B wie Boris Becker, C wie CD und endet mit Z wie Zauberwürfel, aber was kommt dazwischen?

In bewährter T&N-Manier wahrt der Bilderbogen eine feine Balance zwischen Ernst und Komik, zwischen Nachdenkenkönnen und Lachenmüssen. Wetten dass..?

Einlass: 16 Uhr | Beginn: 18 Uhr | Eintritt: frei

Freitag, 29. Juli 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: Off Time Connection

Die Musik des seit 2013 bestehenden Jazz-Quartetts Off Time Connection lässt sich als moderner melodischer Jazz beschreiben. Die Bandbreite reicht dabei vom Blues über Latin- und Funkgrooves bis zur melancholischen Ballade und besticht durch ihre Frische und Lebendigkeit.
Es werden musikalische Geschichten erzählt, etwa von falschen Hasen und mächtigen Mäusen, von Veränderungen oder Reisen durch verschiedene Kontinente. Diese Geschichten verpackt das Quartett spannend, energiegeladen, mal kraftvoll, mal zart, heiter oder nachdenklich. So entsteht eine bunte Welt, voller Inspiration und Überraschungen, immer gewürzt mit einer Prise Humor, und die Freude der MusikerInnen an der gemeinsamen Musik und ihrem Zusammenspiel ist deutlich zu spüren.
Die vier MusikerInnen Doris Hebauf (Saxophon), Konny Kopf (Klavier), Thomas Legrand (Bass) und neu dabei seit Anfang 2022 Jörg Kiessling (Schlagzeug) bilden das Jazz-Quartett Off Time Connection.

2020 erschien die zweite CD „Changes“.

Vorverkauf & Kartenreservierung

Sonntag, 31. Juli 2022 | 17:00 Uhr

Alternatives Zentrum präsentiert: Kabbaratz

Solange Sie es in der Wikipedia recherchieren können, müssen Sie nichts, rein gar nichts darüber wissen. Die Rede ist vom Kabarett mit Doppel-T und ohne C. Zwei Fossilien (und das fossile Zeitalter nähert sich seinem Ende) wollen nach 35 Bühnenjahren ihr 32. Programm präsentieren. Es geht darin um das, was wirklich zählt – und zwar nicht binär. Der Saurier Peter Hoffmann wird nicht traurier dank sprudelnder Einfälle – doch ohne Quellcode. Evelyn Wendler ist nach wie vor verspielt – nur kein Gamer. Beide widmen diesen Abend der Welt des Analogen – also jener lange, lange vergangenen Zeit, in der die Langeweile offline war statt online – und App-endizitis noch ein Bauchgefühl. Wenn Ihnen das fremd vorkommt, wird der Google-Übersetzer nichts nutzen. Sie könnten den Eindruck gewinnen, Sie hätten im Waldkindergarten den Medienpädagogen verloren– und das sei überhaupt nicht schade. Echt jetzt? Echt.

https://kabbaratz.de

Preise: VVK 20.- €, AK 20.- €, erm. 17.- €, Sozialkarten 10,- €

Vorverkauf | Kartenkauf

Sonntag, 07. August 2022 | 17:00 Uhr

Alternatives Zentrum präsentiert: JMO (SUI, SEN, ISR)

Afrika, Europa und der Orient vereint in einem universalen Klang aus zartem Jazz, viel Worldmusic, etwas Pop, außergewöhnlichem Gesang und faszinierenden, entspannenden Rhythmen.

Das Trio überschreitet Grenzen zwischen traditionellen und modernen Klängen aus Afrika, Europa und dem Orient. Der perlend klare Klang der Kora (afrikanische Stegharfe mit 22 Saiten) trifft auf die sonoren, rauchigen Töne der Bassklarinette und wird unterstützt von den verschiedensten Perkussionsinstrumenten aus dem persischen und arabischen Raum. Das Zusammenspiel von Moussa Cissokho, Jan Galega Brönnimann und Omri Hason besticht durch berückend-schöne Melodien und rhythmische Eleganz – es entsteht eine authentische und zeitgenössische Kammermusik.

„Al nge taa“ ist die erste Veröffentlichung dieses Trios – und bedeutet so viel wie „let's move!“ in Mandinka, einer Sprache, die in Gambia, Mali und Senegal gesprochen wird. Das Repertoire stammt von allen drei Musikern und zeigt ihre unterschiedlichen Einflüsse in einem universalen Klang aus Jazz, Worldmusic, etwas Pop und außergewöhnlichem Gesang. Das Aufeinandertreffen der drei Kulturen, die Auswahl der Instrumente und der reiche Fundus an Ideen, Melodien und Rhythmen macht „Al nge taa“ zu einem unvergesslichen Hörabenteuer!

„Drei Länder – eine Sprache“ – Wenn Geschichten mit solcher Intensität erzählt werden, erübrigen sich weiterführende Stilbezeichnungen. Fazit: Ohren auf und Augen zu – die Reise kann beginnen!

Line up:
Jan Galega Brönnimann – (Bass Clarinet, Soprano Saxophone)
Moussa Cissokho – (Kora, Vocal, Talking Drums)
Omri Hason – (Middle-Eastern Percussion, Hang, Kalimba)

Preise: VVK 20.- €, AK 20.- €, erm. 17.- €, Sozialkarten 10,- €

Vorverkauf | Kartenkauf

Sonntag, 14. August 2022 | 17:00 Uhr

Alternatives Zentrum präsentiert: The Gypsys

Wer den Kult um die Band THE GYPSYS kennt, weiß was ihn erwartet: Virtuose Musiker auf höchstem Niveau, die aktuelle Chart-Breaker, Soulklassiker aber auch funkelnde Oldies auf die Bühne bringen – die Mischung macht den Sound aus Frankfurt aus! Hier trifft „Happy“ (Pharrell Williams) auf „Uptown Funk“ (Bruno Mars), "Rhythm is a dancer" (Snap) auf „Narcotic“ (Liquido), und “Cake By The Ocean” (DNCE) auf eine von Kulturpreisträgerin Ena Roth interpretierte Gänsehaut-Version von „Skyfall“ (Adele). Als absolutes Alleinstellungsmerkmal gilt auch das integrative multikulturelle Repertoire der Band, mit Songs in unter anderem folgenden Sprachen: Afrikanisch, arabisch, französisch, portugiesisch, italienisch, türkisch, spanisch und sogar ein Song in österreichischem Dialekt (die mit Abstand schwerste Sprache).

Kein Wunder also, dass THE GYPSYS bereits für Partystimmung bei 90% der DAX-Unternehmen sorgten, die Tour von Bundeskanzlerin Angela Merkel musikalisch begleiteten und sogar auf Auftritte mit Chuck Berry in der Alten Oper und dem legendären Montreux Jazz Festival zurückblicken können.

THE GYPSYS SIND:

Ena Roth
Gesang

Michael Baum
Gitarre & Gesang

Martin Sulger
Keyboards & Chorgesang

Cord Kunze
Bass & Gesang

Michael Kercher
Schlagzeug & Percussion

Preise: VVK 20.- €, AK 20.- €, erm. 17.- €, Sozialkarten 10,- €

Vorverkauf | Kartenkauf

Sonntag, 21. August 2022 | 15:00 Uhr

Die Freunde im Dinjerhof präsentieren: THEATER & nedelmann - Das Sommerfest

Eine schräge Revue - ohne Treppe

Wegen Corona fiel die Weihnachtsfeier ins Wasser. Deshalb gibt es in diesem Jahr ein Sommerfest, und das hat auch Vorteile: Aperol Spritz statt Glühwein, Sandalen (mit und ohne Socken) statt Winterstiefel und keine Masken! Und man sieht Kollegen, die man seit der Einführung des Homeoffice nicht mehr gesehen hat.
Alles ist wie auf einem echten Sommerfest – nur ganz anders. Man nehme Gespräche über die kleinen Nöte im Büro und zuhause, über skurrile Kollegen und eigenartige Chefs, über Kaffeemaschinen und Homeoffice. Das eine oder andere Getränk ist auch im Spiel, dazu ein paar amouröse Zutaten und als Höhepunkt das Kulturprogramm des Abends: die große Gala mit Sketchen bekannt aus Funk und Fernsehen.
Und schon ist es fertig: das perfekte Sommerfest. Wie im richtigen Leben – nur eben ganz anders.

Einlass: 16 Uhr | Beginn: 18 Uhr | Eintritt: frei

Freitag, 26. August 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: IKS Big Band

Big Swing is back in town

Die Big Band der Immanuel Kant Schule (IKS) in Rüsselsheim ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Jazzszene im Rhein-Main-Gebiet und auch im Programm des Jazzclubs. Ob Glenn Miller, Duke Ellington oder Count Basie, die Vorbilder der Band lesen sich wie eine lebendige Jazzgeschichte und das erwartet auch die Gäste am 26.8.22 im Dinjerhof. Die Band ist nur aus zahlreichen Auftritten bekannt, aus ihr sind auch viele bekannte Jazzmusiker der Region hervorgegangen und die Preise und Auszeichnungen für die Band sind kaum noch zählbar. Der Swing bestimmt das Programm, aber Ausflüge in Popsongs oder den Blues gehören ebenfalls zum Repertoire der Band.

Vorverkauf & Kartenreservierung

Sonntag, 28. August 2022 | 17:00 Uhr

Redrooster Rödermark präsentiert: Bad Temper Joe & Reverend Rusty Stone

Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt an Bad Temper Joe kein Weg mehr vorbei: Der mürrische Bluesbarde gehört zu einer neuen, aufstrebenden Generation, die zeitgenössische Bluesstücke in Reinkultur verfasst und präsentiert. Mit einer Vielzahl an Veröffentlichungen hat sich der gebürtige Bielefelder längst als Songwriter mit Fingerspitzengefühl etabliert. Die oft sparsame Instrumentierung seiner Songs, ihr kraftvoller, eindringlicher Sound und der schwere, schmerzende Groove stehen ganz im Zeichen der klassische Mississippi-Blues-Tradition, voller Wärme, Gegenwärtigkeit und zeitloser Eleganz. Auch international schlägt Bad Temper Joe Wellen, konnte er sich doch 2020 als einziger europäischer Act im Finale der International Blues Challenge in Memphis, USA behaupten. Oder wie das britische Blues Matters Magazine ganz folgerichtig urteilt: „It’s hard to believe that the sounds of the Mississippi-Delta have relocated to Germany, but they have.”

Karten gibt es wie immer im Kiosk Peters in der Bahnhofstr. 57 in Rödermark-Urberach im VVK.
Per verbindlicher Reservierung auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich!

Sonntag, 04. September 2022 | 15:00 Uhr

Konzert der Rodgau Jazz Big Band

Sonntag, 18. September 2022 | 18:00 Uhr

Der Jazzclub präsentiert: Frank Roberscheuten Quartett

Sunday Swing Summit – eine musikalische Reise durch die Jazzgeschichte

Frank Roberscheuten gehört zu den gefragtesten und bekanntesten europäischen Saxofonisten, der seit vielen Jahren immer wieder ein gern gesehener Gast beim Jazzclub Rödermark ist. Zusammen mit Shaunette Hildabrand (Gesang), Olaf Polziehn (Klavier) und Jos Machtel (Bass) wird er ein Programm vorstellen, das von den 20er des letzten Jahrhunderts bis in den Jazz der Gegenwart reicht – eben eine Reise durch die Geschichte des Jazz. Die Sängerin Shaunette Hildabrand erinnert dabei an Billie Holiday, die neben Ella Fitzgerald wohl größte Jazzsängerin aller Zeiten.

Vorverkauf & Kartenreservierung

Freitag, 23. September 2022 | 19:00 Uhr

Kerb 2022

Freitag, 23.09. ab 19.00 Uhr
Mundart-Abend des Heimat- und Geschichtsvereins: Gedichte, Sprach- und Liedvorträge, Kerbtheater

Samstag, 24.09. ab 19.00 Uhr
Geselliger Abend des Kerbvereins in gemütlicher Atmosphäre bei guter Musik, regionalem Bier, Mispelchen und Wein aus der Pfalz

Sonntag, 25.09. ab 12.00 Uhr
Kaffee und Kuchen des Kerbvereins, Livemusik

Montag, 03. Oktober 2022 | 11:30 Uhr

REDROOSTER präsentiert: Paul Batto jr. & Robert Christian & Ondra Kriz

Paul Batto jr. (Gitarre, Gesang)
Robert Christian (Gitarre)
Ondra Kriz (Klavier)

Nach dem Sie im letzten Jahr ein überragendes Konzert im Dinjerhof lieferten, kommt Paul Batto und Ondra Kriz zurück und bringen noch den grandiosen Robert Christian mit. Ein Ohrenschmaus für ein begeistertes Publikum.

Karten erhalten Sie über: Redrooster unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Newsletter

Sie wollen über die öffentlichen Veranstaltungen informiert werden, die im Dinjerhof stattfinden?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, er erscheint 1-2 mal jährlich. Sie erhalten keine Werbemails!
Falls Ihre Adresse aus unserem Verteiler entfernen möchten, verwenden Sie bitte den 'Abmelde-Link', der sich in jedem Newsletter befindet.
Oder senden Sie uns eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Danke!

Anmeldung

valide E-Mail Adresse
Invalid Input
Pflichtfeld